Fragen und Antworten für medizinische Einrichtungen

Wir haben dir hier die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt. Wir hoffen die Antworten helfen dir weiter. Solltest du keine Antwort auf deine Fragen finden, trete gerne mit uns in Kontakt.

 

Allgemeine Fragen

Die Web-App myCuralie Pro ist das Programm mit dem Sie Ihre Patienten und digitalen Gesundheitsprogramme verwalten können. My Curalie Pro ermöglicht medizinischen Einrichtungen die Planung und Durchführung der digitalen Therapie. Die wichtigsten Funktionen:

  • Anlegen von Patienten
  • Verschreibung digitaler Therapien
  • Fortlaufende Steuerung der Therapie

 

MyCuralie Pro erreichen Sie unter my.curalie.de

 

MyCuralie ist eine Plattform für digitale Therapie mit unterschiedlichen Zugängen für Patienten (über die mobile App Curalie) und medizinisches Personal (über die Web-App Curalie Pro).

 

 

Was muss ich tun, um myCuralie nutzen zu können?

 

Falls myCuralie in Ihrer Einrichtung noch nicht verfügbar ist, schreiben Sie uns bitte. Wir kümmern uns darum, Ihnen myCuralie bald zur Verfügung zu stellen.

 

E-Mail an: sales.anfragen@curalie.com

Grundsätzlich lässt sich myCuralie in jeder medizinischen Einrichtung mit Zugang mit Internet einrichten. Ob Sie myCuralie nutzen können, hängt daher ausschließlich davon ab, ob eine oder mehrere der von Ihnen angebotenen Therapien bereits in digitaler Form zur Verfügung stehen. Falls wir Ihnen momentan noch nicht weiterhelfen können, besteht möglicherweise in Zukunft eine Option, da die Programme von myCuralie stetig um neue Indikationen erweitert werden.

Jeder medizinischen Einrichtung steht eine unbegrenzte Zahl von Accounts in myCuralie Pro zur Verfügung.

 

Die Zahl der Patienten, die Sie in myCuralie Pro anlegen können, ist unbegrenzt.

Das Qualitätsmanagement-System der Curalie GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13485:2016 (Design und Herstellung von Medizinprodukten).

Die von Curalie angebotene digitale Nachsorge ist zunächst bis zum 31.12.2021 durch die Deutsche Rentenversicherung anerkannt und muss Patienten ärztlich verordnet werden. Die Kosten der Therapie rechnet die medizinische Einrichtung mit der Deutschen Rentenversicherung ab.

Für die Nutzung der digitalen Therapie mit myCuralie sprechen folgende Argumente:

  • Effiziente, gezielte und nachhaltige Betreuung aus der Ferne
  • Einfaches Monitoring des Gesundheitszustands durch standardisierte Fragebögen innerhalb der App
  • Potenziell bessere Finanzierungsmodelle

Für Patienten ist myCuralie aus folgenden Gründen sinnvoll:

  • Individuelle Therapie zu jeder Zeit und an jedem Ort
  • Nachhaltige Verhaltensmodifikation zugunsten einer gesünderen Lebensweise
  • Verknüpfung von höchsten medizinischen Standards mit digitalen Nutzungsgewohnheiten
  • Höchster Datenschutz

Bei Fragen zu Ihrem persönlichen Account wenden Sie sich bitte an den zuständigen Curalie-Admin in Ihrer Einrichtung. Der Admin kann Mitarbeiter-Accounts erstellen und gesperrte Accounts wieder freischalten.

 

Bei technischen Problemen hilft Ihnen der Curalie-Support gern telefonisch weiter: +49 (0)30 544 53 777


Bei vielen Fragen rund um die digitale Therapie kann Ihnen auch der Curalie-Mitarbeiter weiterhelfen, der mit Ihrer Einrichtung zusammenarbeitet.

Ausgehend von den Vorgaben der Deutschen Rentenversicherung entwickelt Curalie die Inhalte der digitalen Therapie gemeinsam mit Ärzten und Therapeuten. In enger Zusammenarbeit mit den Fachexperten werden verschiedene Formate (z.B. Videos, Audios und Infotexte) patientengerecht konzipiert und produziert.

Kritik und Anregungen sind uns wichtig, denn nur so können wir uns verbessern. Wenden Sie sich dafür entweder persönlich an Ihren Ansprechpartner bei Curalie oder geben Sie uns gerne ein schriftliches Feedback an: productbox@curalie.com

Zur Gewährleistung medizinischer Standards gibt es innerhalb von Curalie Pro verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Zugriffsrechten. So stehen Ärzten andere Funktionen zur Verfügung als Therapeuten.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im myCuralie-Pro-Handbuch, wenn Sie auf das  in der rechten oberen Ecke des Bildschirms klicken.

 

Technische Fragen

Voraussetzung für die Nutzung von myCuralie Pro ist ein digitales Endgerät (z.B. Computer, Laptop oder Tablet) mit Zugang zum Internet. Um die Web-App zu öffnen, geben Sie folgende Adresse im Adressfeld Ihres Browsers ein: my.curalie.de

myCuralie Pro wird durch fast alle gängigen Browser unterstützt (z.B. Google Chrome, Safari und Microsoft Edge). Ausnahme ist der Internet Explorer, der nicht mehr weiterentwickelt wird.

Aufgrund des Zugangs zu sensiblen Gesundheitsdaten ist die sogenannte Zwei-Faktor-Authentisierung gesetzlich vorgeschrieben. Das heißt, jede Anmeldung bei Curalie Pro besteht aus zwei Schritten:

  • Eingabe der Login-Daten (E-Mail und Passwort)
  • Eingabe eines Sicherheitscodes (s. nächste Frage)

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Sicherheitscode zu generieren, den Sie im zweiten Schritt der Zwei-Faktor-Authentisierung benötigen:

  • entweder durch eine Authenticator App (auf Ihrem Tablet oder Smartphone)
  • oder durch einen Security Token (ein Extra-Gerät, das von Curalie bereitgestellt wird)

Auf Wunsch stellt Ihnen Curalie für die Zwei-Faktor-Authentifizierung einen Security Token zur Verfügung. Das Gerät zeigt fortlaufend zufällige Zahlenkombinationen an, die zeitlich begrenzt als Sicherheitscode (für die Eingabe im zweiten Schritt der Zwei-Faktor-Authentifizierung) gültig sind.

Ein umfassendes Handbuch für die Nutzung von myCuralie Pro finden Sie, wenn Sie nach der Anmeldung in myCuralie Pro auf das  in der rechten oberen Ecke des Bildschirms klicken.

Die URL für die Anmeldung bei myCuralie Pro lautet: https://my.curalie.de/

Als Web-App kann myCuralie Pro problemlos von mehreren Personen auf einem Gerät genutzt werden. Denken Sie daran, sich nach jeder Nutzung abzumelden, damit Ihre Kollegen nicht versehentlich in Ihrem Account arbeiten.

Nach Ihrer Anmeldung bei myCuralie Pro erhalten Sie eine E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Ansonsten erhalten Sie keine weiteren Benachrichtigungen.

Wer die Rolle des Admins für myCuralie Pro übernimmt, entscheidet die medizinische Einrichtung selbst. Häufig handelt es sich um den Standortleiter oder den IT-Beauftragten. In einigen Fällen werden auch mehrere Personen bestimmt. Falls Sie nicht wissen, wer Admin ist, fragen Sie am besten Ihren Standortleiter.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie einfach auf der Login-Seite auf “Passwort vergessen”. Auf der folgenden Seite geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit Aktivierungslink (schauen Sie im Zweifelsfall auch in Ihrem Spam-Ordner nach). Sobald Sie den Link klicken, öffnet sich ein neues Browserfenster. Dort können Sie ein neues Passwort festlegen.

Falls Sie einen Mitarbeiter-Account löschen möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner bei Curalie.

Bitte teilen Sie Ihrem Admin mit, aus welchem der folgenden Gründe Sie sich nicht mehr einloggen können:

  • E-Mail-Adresse vergessen
  • Passwort vergessen
  • Passwort dreimal falsch eingegeben
  • Sicherheitscode nicht verfügbar
  • Sicherheitscode dreimal falsch eingegeben

 

Sollte der Admin Ihren Account nicht freischalten können, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support:

+49 (0)30 544 53 777

Falls Sie das Smartphone wechseln, ist es notwendig, dass Sie mit der Authenticator App auf Ihrem neuen Gerät noch einmal den QR-Code auf myCuralie Pro scannen. Damit der QR-Code erneut angezeigt wird, muss Ihr Admin zuvor Ihren Account zurücksetzen. Dasselbe gilt, wenn Sie aus anderen Gründen keinen Sicherheitscode mehr generieren können.

Falls Sie einen neuen Security Token benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support:

+49 (0)30 544 53 777

Alternativ können Sie den Sicherheitscode für die Zwei-Faktor-Authentisierung (s.o.) auch mit der Authenticator App auf Ihrem Tablet oder Smartphone generieren.

Damit Sie myCuralie Pro wieder nutzen können, müssen Sie Ihren Account von einem Admin zurücksetzen lassen. Dafür steht dem Admin in jedem Account die Funktion “Nutzer entsperren (2FA)” zur Verfügung.

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an unseren Support:

+49 (0)30 544 53 777

Klicken Sie auf Ihren Namen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Klicken Sie dann auf abmelden.

Fragen zu Patienten-Accounts

Für die Nutzung von Curalie benötigen Patienten ein Smartphone mit Zugang zum Internet. Die myCuralie-App kann im App Store (für das iPhone) oder bei Google Play (für alle Android-Geräte) heruntergeladen werden.

Bei myCuralie Pro haben Sie über die Patientenliste Zugriff auf alle Ihre Patienten. Die Suchfunktion macht es Ihnen leichter, einen bestimmten Namen zu finden.

Wenn Sie einen Patienten ausgewählt haben, klicken Sie innerhalb des Accounts auf „Aktivität“. Jetzt werden alle abgeschlossenen Therapie-Einheiten angezeigt.

Patienten haben per App die Möglichkeit, jede Übung zu kommentieren. Der eingegebene Text wird Ihnen im Trainingsplan des Patienten angezeigt. Falls es Probleme bei der Durchführung der Übung gibt, können Sie den Trainingsplan entsprechend anpassen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im myCuralie-Pro-Handbuch, wenn Sie auf das  in der rechten oberen Ecke des Bildschirms klicken.

Nachdem Sie einen Patienten-Account erstellt haben, bitten Sie den Patienten, sich die App herunterzuladen und bei myCuralie anzumelden. Über den Start des Therapieprogramms wird jeder Patient automatisch per SMS informiert.

Am ersten Tag der digitalen Therapie wird jeder Patient automatisch per SMS benachrichtigt, dass das Programm startet. Im Therapieverlauf werden keine weiteren Benachrichtigungen verschickt.

Patientendaten müssen per Gesetz noch 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufbewahrt werden. Daher ist es nicht möglich, Patienten-Accounts zu löschen. In myCuralie Pro wird es demnächst jedoch die Funktion geben, Patienten-Accounts zu archivieren.

Über die Patientenliste können Sie auf alle Patienten zugreifen. Bei einer Vielzahl von Patienten hilft die Suchfunktion.

Patientendaten müssen per Gesetz noch 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufbewahrt werden. Daher ist es nicht möglich, Therapiepläne zu löschen. In myCuralie Pro wird es demnächst jedoch die Funktion geben, Patienten-Accounts zu archivieren.

Sobald ein Therapieplan in myCuralie Pro erstellt wurde, sind für den Patienten folgende Schritte notwendig, um die digitale Therapie beginnen zu können:

  • Herunterladen der myCuralie-App auf das Smartphone
  • Erstellung eines persönlichen myCuralie-Accounts mit Eingabe der Telefonnummer
  • Erhalt eines Sicherheitscodes per SMS
  • Eingabe des Sicherheitscodes in myCuralie
  • Festlegung eines persönlichen 4-stelligen Login-Codes
  • Anmeldung in der App mithilfe des persönlichen Codes

Falls der Patient eine neue Telefonnummer hat, können Sie einfach die im Patienten-Account hinterlegte Nummer ändern. Der Patient muss dann die App auf sein neues Smartphone herunterladen und sich mit seiner neuen Nummer anmelden (s.o.).

Sollte sich die Nummer des Patienten nicht verändert haben, kann er sich einfach mit der aktuellen Nummer auf dem neuen Smartphone anmelden.

Ein zentrales Element von myCuralie ist die Schmerzskala, auf der Patienten regelmäßig angeben, wie stark ihre Beschwerden sind. Im Bereich PROMS des jeweiligen Patienten-Accounts werden die Schmerzen im zeitlichen Verlauf grafisch dargestellt. Die Abkürzung PROMs steht für “Patient-Reported Outcome Measures” und ist letztlich der Therapieerfolg, der durch Patienten selbst dokumentiert wird.

Das umfassende Handbuch für die Nutzung von myCuralie Pro finden Sie, wenn Sie nach der Anmeldung in der Web-App (my.curalie.de) auf das  in der rechten oberen Ecke des Bildschirms klicken.

Curalie stellt Ihrer Einrichtung Infoblätter für die Patienten zur Verfügung. Wenn Sie Nachschub brauchen, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Curalie.