DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER CURALIE GMBH

Für die CURALIE GMBH hat ein verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten eine hohe Priorität. Wir möchten, dass Sie als Nutzerinnen und Nutzer wissen, welche Daten von uns erhoben und verarbeitet werden. Unser Unternehmen verarbeitet diese Daten auf Grundlage der Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des deutschen Datenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung, welche Daten im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftsbeziehung und während Ihres Aufenthaltes auf unserer Webseite verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Welche Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite erhoben und ggf. durch uns oder Dritte verarbeitet werden, ist abhängig von den von Ihnen gewünschten bzw. genutzten Leistungen. Das bedeutet für Sie:

  • Wir verarbeiten ohne weiter Rechtsgrundlage nur solche Daten, die für den Betrieb der Webseite erforderlich sind und/oder für die Sie Ihre Einwilligung gegeben haben
  • dass ggf. bestimmte in dieser Datenschutzerklärung gemachten Aussagen und Informationen für Ihren Fall nicht zutreffend und/oder anwendbar sind.
 

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger anderer nationaler Datenschutzgesetzte der Mitgliedstaaten inklusive sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die CURALIE GMBH.

CURALIE GMBH

Curalie GmbH

Leipziger Straße 61A, 10117 Berlin

E-Mail: info@curalie.com

Telefon:+49 (0) 30 549 071 27

Verantwortlichkeiten, die sich durch Ausnahmen in diesem Zusammenhang ergeben, werden in dieser Datenschutzerklärung an späterer Stelle im Detail erläutert.

 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Sollten sich Ihrerseits Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ergeben, oder Sie Anregungen oder Beschwerden haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zu übermitteln.

Fragen können Sie z.B. über die folgende E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten stellen: (datenschutz@curalie.com).

Riscreen GmbH

Hauptplatz 37

85276 Pfaffenhofen

1. GRÜNDE FÜR DIE DATENERHEBUNG

Die CURALIE GMBH erhebt personenbezogene Daten ausschließlich für die in Abschnitt 3 beschrieben Zwecke. Sofern personenbezogene Daten über das Internetangebot der CURALIE GMBH erhoben werden, verarbeitet und nutzt die CURALIE GMBH diese Daten zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Sofern eine Erhebung von personenbezogenen Daten mit Kundenbezug erfolgt, so erfolgt diese ausschließlich im Rahmen einer datenschutzrechtlich konformen Vereinbarung.

Wenn Sie z.B. unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Internetseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (sog. Serverlogdaten). Darüber hinaus gehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden hierbei nicht erfasst. Zudem erfolgt keine Verknüpfung der Serverlogdaten mit personenbezogenen Daten. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • ggf. zu Marketing und Analysezwecken

2. VERARBEITUNG VON DATEN

Daten werden NICHT zu folgenden Zwecken erhoben:
Wir nutzen Ihre Daten weder zur Profilbildung, Marktforschungs- oder zu Werbezwecken. Insbesondere werden wir von Ihnen beim Besuch unserer Webseite erhobene Daten nicht an Dritte weiterleiten, außer wir sind aufgrund von gesetzlichen Vorschriften dazu verpflichtet.

  1. In den folgenden Passagen werden alle Kategorien, sowie deren Rechtsgrundlagen und der Zweck der von uns erhobenen Daten näher erläutert.

3. PERSONENBEZOGENE DATEN GRUNDSÄTZLICH UND SPEZIFISCH

  • Was sind „personenbezogene Daten“

           Unter personenbezogenen Daten sind jene Daten zu verstehen, die Informationen zu persönlichen oder sachlichen Verhältnissen einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person enthalten. Beispielhaft anzuführen wären hier IP-Adresse, der Name, Wohnadresse, Telefonnummern oder das Geburtsdatum.    
Informationen bezüglich häufig frequentierter Homepages oder die Anzahl der Nutzer einer Seite lassen keine direkten Rückschlüsse auf Identitäten zu und sind somit nicht als personenbezogene Daten einzustufen.

 

  • Welche Daten werden verarbeitet
    Im Zuge der Nutzung unserer Homepage sowie der grundlegenden Prozesse unserer Geschäftsbeziehung werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

 

  • Personenstammdaten (Name, Geburtstag, Geburtsort, Staatsangehörigkeit)
  • Vertragsstammdaten (z.B. Vertragsbeziehung, bzw. Vertragsinteresse)
  • Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten)
  • Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, E-Mail, Anschrift, IP-Adresse)
  • Kundenhistorie
  • Vertragsabrechnung – und Zahlungsdaten
  • Planungs- und Steuerungsdaten
  • Werbe- und Vertriebsdaten
  • Dokumentationsdaten (z.B. Protokolle aus Besprechungen)
  • Auskunftsangaben (von Dritten, z. B. Auskunfteien, oder aus öffentlichen Verzeichnissen)
  • Verbindungsdaten des anfragenden Rechners (z.B. Datum und Dauer des Besuchs der Webseite)
  • Erkennungsdaten des genutzten Internetbrowsers
  • Notwendige Transaktionsdaten für die Zahlungsabwicklung (für die Nutzung unserer angebotenen Dienstleistungen von PRODUKT)

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung:

4.1 Vertragsgrundlage nach Art. 6 (1) lit. b DSGVO

Im Rahmen der Vertragserstellung werden verschiedene Prozesse durchlaufen, die Datenverarbeitungsvorgänge erfordern. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Hier dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage.

  • Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen
  • Beantwortung von Anfragen und Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen
  • Registrierung auf unserer Internetseite
  • Zugangsgewährung zu bestimmten Informationen und Angeboten
  • Technisch erforderliche Cookies
 

4.2 Rechtliche Verpflichtung nach Art. 6 (1) lit. c DSGVO          

Es besteht die Möglichkeit, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, welcher die CURALIE GMBH unterliegt, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

  • Behördliche oder gerichtliche Anordnung
  • Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten
 

4.3 Berechtigtes Unternehmensinteresse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der CURALIE GMBH oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage. Die erhobenen Daten können zum Zwecke einer Optimierung unseres Kundenverhältnisses für folgende Thematiken herangezogen werden:

  • Direktmarketing
  • Verbesserung unserer Dienstleistungen
  • Online-Befragungen (Anmerkung: Falls wir für Befragungen ein Marktforschungsinstitut einschalten, wird dieses ausschließlich in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen tätig.)
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache
  • Kommunikation mit Kunden bei Kontaktaufnahme per E-Mail
  • Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten
  • Gewährleistung der Datensicherheit
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)
  • Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken
  • Cookies zur Gewährleistung der Datensicherheit
 

4.4 Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. a DSGVO     

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Im Falle einer Einwilligung werden folgende Verwendungs- und Verarbeitungszwecke erfüllt:

  1. Produkt- bzw. Kundenbe/anfrag(ung)en per E-Mail und/oder Telefon
  2. Newsletter-Versand
  3. Newsletter-Tracking
  4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
  5. Lichtbilder im Rahmen von Veranstaltungen
  6. Pseudonymisiertes Webtracking
  7. Cookies (Präferenzen, Statistik, Marketing)
 

4.5 Einwilligung nach Art. 6 (1) lit. d DSGVO

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

5. Zweck der Verarbeitung

5.1 Erbringung vertraglich geforderter Leistungen gegenüber Kunden und Mitarbeitern.

Dies ist zum Teil auch gesetzlich vorgeschrieben (wie z.B. Steuervorschriften). Auch ist es für den Abschluss eines Vertrages unabdingbar personenbezogene Daten zu verarbeiten, da ansonsten kein wirksamer Vertrag (ohne die Angaben zum Vertragspartner) mit dem Betroffenen geschlossen werden kann.

 

5.2 Marketingzwecke

Es besteht ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, die Kunden der CURALIE GMBH über weitere eigene Angebote und Veranstaltungen zu informieren, um eine langfristige Kundenbeziehung aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

 

5.3 Abonnement von Newslettern:

Falls Sie sich als Nutzer unserer Webseite oder als unser vertraglicher Kunde für ein Abonnement des auf der Website angebotenen Newsletters proaktiv entscheiden, so werden sowohl Ihre E-Mail-Adresse als auch weitere Informationen zu Ihrer Authentifizierung benötigt. Damit wird sichergestellt, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und sich zugleich mit dem Erhalt der Newsletter einverstanden erklären (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Um eine persönliche Ansprache innerhalb des Newsletters garantieren zu können, werden personenbezogene Daten wie der Vorname, Nachname und Firmenname gespeichert. Diese Speicherdaten werden ausschließlich zu oben genanntem Zweck sowie dem Versand der angeforderten Informationen und zur Dokumentation Ihrer Einwilligung verwendet. Ein Widerruf der erteilten Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten kann jederzeit mit Wirkung in die Zukunft beispielsweise über den „Abmelden“-Link im Newsletter durchgeführt werden.

 

 

5.4 statistische Zwecke/ Auswertung der Daten

Zur stetigen Optimierung unseres Online-Angebotes ist eine statistische Auswertung relevanter Informationen unabdingbar. Dessen Nutzungsdaten sowie eine Reichweitenmessung helfen dabei, effektive Marktforschung betreiben zu können und damit unser Angebot stets möglichst nutzerfreundlich zu halten.

Wir nehmen ohne Ihr Einverständnis keine Zweckänderung vor. Sobald die Zweckerreichung erfüllt wurde (d.h. die Daten für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind), richtet sich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Mehr Infos siehe auch unter Punkt 13. Datenspeicherung

 

5.5. Angebote von Produkten von Curalie

Die Curalie GmbH ist ein Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen auf Basis von technischen Abwendungen. Wir verweisen für die einzelnen Produkt- und Leistungsangebote daher auf die spezifischen Produkt- und Leistungsbezogenen Datenschutzerklärungen:

 

Curalie

Datenschutzerklärung Curalie App

https://curalie.com/app-datenschutzerklaerung/ 

Datenschutzerklärung Curalie Portal

https://curalie.com/portal-datenschutzerklaerung/ 

myCuralie

Datenschutzerklärung myCuralie App

https://curalie.com/privacy-datenschutzbestimmungen-zur-nutzung-der-curalie-app/ 

 

Datenschutzerklärung myCuralie Pro

https://admin.curalie.de/#/privacy 

 

Curalie Wissen

Datenschutzerklärung Curalie Wissen

https://curalie.com/privacy-privacy-curalie-wissen/

6. Zusammenarbeit und Bereitstellung von Daten

Sofern die Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten durch Nutzung unserer Webseite nicht zur Aufnahme, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses, der Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen führt oder erforderlich ist, erfolgt die Angabe von personenbezogenen Daten freiwillig. Ggf. kann die Nichtbereitstellung von bestimmten Daten zu einer eingeschränkten Nutzbarkeit der Webseite sowie ggf. weiterer Dienstleistungen führen.

Im Rahmen der Anbahnung, Aufnahme, Durchführung, Beendigung eines Vertragsverhältnisses, der Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen zwischen uns und Ihnen ist es erforderlich, bestimmte für die vorgenannten Zwecke erforderliche Daten zu erheben und zu verarbeiten. Das nicht Bereitstellen solcher Daten kann zu einer Beeinträchtigung führen auf deren Basis eine vertragliche Zusammenarbeit verhindert, eingeschränkt und/oder nicht durchführbar wird.

7. Weitergabe von Daten

Die Weitergabe von Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nur sofern diese im Rahmen der Vertragsabwicklung erforderlich ist, Sie eine ausdrückliche Einwilligung gegeben haben, eine gesetzliche Vorschrift dieses verlangt oder es ein berechtigtes Interesse unsererseits an der Datenübermittlung gibt.              
Zugriff auf Ihre Daten erhalten innerhalb unseres Unternehmens lediglich diejenigen Stellen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Von uns eingesetzte Dienstleister, die in Auftragsverarbeitungsverhältnissen zu unserem Unternehmen stehen, oder Erfüllungsgehilfen sind, können ebenso in Kontakt mit den erhobenen Daten kommen.

Im Rahmen der Datenweitergabe an externe Empfänger ist sichergestellt, dass unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz, lediglich erforderliche personenbezogene Daten weitergegeben werden. Zudem darf eine Weitergabe nur durchgeführt werden, wenn dieses im Rahmen der Vertragserfüllung erfolgt, gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie Ihre persönliche Einwilligung gegeben haben, oder wir als Unternehmen zur Erteilung einer Auskunft befugt sind.        
Gegeben dieser Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten beispielsweise sein:

  • öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanz-, Justiz- und Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, wie z.B. Sozial- und Rentenversicherungsträgern
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte
  • Dienstleister, die wir im Rahmen von Verarbeitungsverhältnissen heranziehen, z.B. Zahlungsverkehrsdienstleister, Lohnbuchhaltung, Personalverwaltung, Soziale Medien

Im Falle einer externen Beauftragung versichern wir jedoch, dass die herangezogenen Dienstleister einem sorgfältigen Auswahlprozess unterliegen und gem. Art 28 DSGVO dazu verpflichtet sind, sämtliche datenschutzrechtlichen Regelungen einzuhalten. Ebenso prüfen wir, im Rahmen einer regelmäßigen datenschutzrechtlichen Überprüfung der von uns beauftragten Dienstleister, dass diese angemessene datenschutzrechtliche Maßnahmen zum Schutz von personenbezogenen Daten wie z.B. das Vorhandensein von geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, ergriffen haben und deren Einhaltung gewährleisten können.

Die Übermittlung von Daten erfolgt nur auf Basis von Vereinbarungen zur Übermittlung von Daten gem. Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung), Art. 26 DSGVO (Gemeinsame Verantwortlichkeit) sowie ggf. bei Drittlandsübermittlungen zusätzlich entsprechend den Anforderungen gem. Art 44 ff DSGVO (Siehe hierzu Abschnitt 5.1).

 

7.1 Datenübermittlung in Drittländer

Sofern eine Datenübermittlung an sogenannte Drittstaaten, also Stellen in Staaten außerhalb der europäischen Union oder des europäischen Wirtschaftsraumes erfolgen soll, kann dieses nur auf Grundlage der Erfüllung bestimmter Bedingungen erfolgen. Neben einer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtung sind hierzu sog. geeignete Garantien zum Schutze von personenbezogenen Daten zwingend erforderlich. Datenübermittlung in Drittländer wird also nur stattfinden, wenn beispielsweise:

  • Die Übermittlung für eine ordnungsgemäße Ausführung von vertraglichen Leistungen. Die hier beschriebene Datenübermittlung ist nur gegeben falls Sie unser PRODUKT Angebot direkt über unsere Website buchen und bezahlen.
  • Gesetzlich vorgeschriebene steuerrechtliche Meldepflichten oder Meldungen zur Bekämpfung von strafbaren Handlungen vorliegen.
  • Unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Datenübertragung besteht.
  • Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben (das hängt beispielsweise von Ihrer Einwilligung in die Nutzung der Cookies ab – z.B. wenn Sie uns eine Einwilligung gegeben haben nicht nur „notwendige“ Cookies zu setzen, werden die Daten an Google Analytics übermittelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie im folgenden Punkt 6. Cookies)

Eine Datenübermittlung in Drittländer darf nur dann erfolgen, wenn für das Drittland durch Entscheidung der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau anerkannt ist. Sollte eine solche Entscheidung nicht vorliegen, kommt eine Datenübermittlung in Drittländer nur in Betracht, wenn „geeignete Garantien“ – etwa Standarddatenschutzklauseln oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules / BCR/Codes of Conduct und/oder Zertifizierungen) – verwendet werden oder ein Ausnahmetatbestand wie etwa die Einwilligung greift.

Die CURALIE GMBH verarbeitet bzw. lässt Daten von einem Drittland nur vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung z.B. auf Grundlage offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“) erfolgt.. Durch die aktuelle Rechtsprechung des EuGHs (EuGH, Urteil Schrems II vom 16.07.2020; Az. C-311/18) haben sich die Rechtsgrundlagen der Datenübermittlung für unsere Nutzer geändert. Es können zusätzlich weitere Maßnahmen erforderlich sein, die sich im Rahmen einer Erfüllung von Pflichten aus den Empfehlungen 1/2020 des Europäischen Datenschutzaufsichtsausschusses (EDPB) zu Maßnahmen zur Ergänzung von Übermittlungstools zur Gewährleistung des unionsrechtlichen Schutzniveaus für personenbezogene Daten ergeben. Bitte beachten Sie, dass es durch die Nutzung unseres Angebots von Google Maps, Google AdWords, Analysedienste, Datenübermittlungen und einer anschließenden Verarbeitung von Nutzungsdaten der jeweiligen Dienste in den USA und andere Drittländer in denen ein Dienstleister sitzt kommen kann.

Grundlage für etwaige Verarbeitungstätigkeiten ist die von Ihnen explizit abgegebene Einwilligungserklärung, die Sie uns über unseren Cookie-Banner erteilt haben. Ihre Einwilligungserklärung rechtfertigt in diesem Fall ausnahmsweise und einzelfallbasiert nach Art. 49 Abs. 1 lit. a) DS-GVO eine solche Datenverarbeitung. Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass in den USA und andere Länder ohne Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in der EU und dem EWR besteht. Daher ist es möglich, dass staatliche Stellen diesen Ländern aufgrund gesetzlicher Ermächtigungen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Vergleichbare Möglichkeiten der eigenen Rechtsdurchsetzung sind in den Ländern möglicherweise aktuell nicht gegeben, sodass diese nicht erfolgversprechend erscheinen. 

8. Cookies

8.1 Erläuterung

Wir verwenden auf unseren Seiten Cookies. Unter Cookies versteht man kleine Textdateien, die bei jedem Besuch unserer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wir setzen Cookies zum Beispiel dazu ein, ein funktionierendes Online-Angebot zu garantieren, zielgruppenorientiertes Marketing zu gestalten, oder zur individuellen Website-Optimierung und zur IT-Sicherheit.

Sobald Sie unsere Homepage zum ersten Mal aufrufen, wird ein sogenanntes „Cookie-Banner“ eingeblendet, bei welchem Sie durch Bestätigung Ihre Einwilligung für den Einsatz von Cookies auf dieser Seite geben. Hier erhalten Sie die Auswahl zwischen Cookies der folgenden Art: „Notwendig“, „Präferenzen“, „Statistik“ und „Marketing“. Im Zuge dessen ist es Ihnen möglich, eine Auswahl zu treffen, welche Arten von Cookies Sie zukünftig zulassen wollen. Diese Auswahl wird auch für künftige Besuche der Website gespeichert. Erst nach einem „Auswählen“ der für Sie gewünschten Cookies, können Sie weiter auf unserer Webseite navigieren.

Sollten Sie sich bezüglich der Verwendung der Cookies zu einem späteren Zeitpunkt umentscheiden wollen, so ist es Ihnen möglich die getroffenen Einstellungen sowohl auf unserer Website, aber auch in Ihrem Internet-Browser die Einstellungen zur Cookie-Verwaltung jederzeit zu ändern. Insbesondere kann im Web-Browser die Löschung von bereits gesetzten Cookies, veranlasst, aber auch das künftige Setzten von Cookies verhindert werden. Die Einstellungen können hier jedoch variieren- abhängig vom jeweils von Ihnen genutzten Browser.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@curalie.com und löschen Sie die entsprechenden Cookies in Ihrem Browser.“

 

8.2 Eingesetzte Arten von Cookies

Erst nach der Abgabe Ihrer freiwilligen Einwilligung (proaktive Abgabe) für einen oder mehrerer der aufgeführten Arten von Cookies ist es möglich, uneingeschränkt weiter auf unserer Webseite zu navigieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO da hier die proaktive Einwilligung des Users eine Voraussetzung darstellt.             Lediglich für das Setzen der „notwendigen“ Cookies ist die Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ausschlaggebend. Alle anderen Cookies, die der Erfüllung aller anderen Verwendungszwecke dienen, wie beispielsweise der individuellen Webseiten-Optimierung, Marketingzwecke, oder statistische Auswertungsvorgänge Ihrer Website-Aktivitäten, bedürfen Ihrer persönlichen Einwilligung.
Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der auf unserer Website eingesetzten Cookies, die teilweise auch von Drittparteien dort platziert werden können:

 

Cookie-Art/Kategorie

Name

Anbieter

Zweck

Ablauf

Typ

Notwendig

Cookie Consent

Cookieboot

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.

1 Jahr

HTTP

Notwendig

local_storage_support_test

Twitter

Das Cookie wird im Zusammenhang mit der lokalen Speicherfunktion im Browser verwendet. Diese Funktion ermöglicht es der Webseite, schneller zu laden, indem bestimmte Prozeduren vorab geladen werden.

Persistent

 

HTML

 

Präferenzen

lang

Twitter

Speichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite

Session

HTTP

Statistiken

_utm.gif

 

Google

Dieses Cookie wird benutzt, um festzustellen, welche Art von Gerät oder Browser-Software der Besucher benutzt – dies erlaubt der Website dementsprechend formatiert zu werden.

Session

Pixel

Statistiken

__utma

Google

Sammelt Daten dazu, wie oft ein Benutzer eine Website besucht hat, sowie Daten für den ersten und letzten Besuch. Von Google Analytics verwendet.

2 Jahre

HTTP

Statistiken

__utmb

 

Google

Registriert einen Zeitstempel mit der genauen Zeit, zu der der Benutzer auf die Website zugreift. Verwendet von Google Analytics, um die Dauer eines Website-Besuchs zu berechnen.

1 Tag

HTTP

Statistiken

__utmc

Google

Registriert einen Zeitstempel mit der genauen Zeit, zu der der Benutzer die Website verlässt. Verwendet von Google Analytics, um die Dauer eines Website-Besuchs zu berechnen.

Session

HTTP

Statistiken

__utmt

Google

Verwendet, um die Geschwindigkeit der Anfragen an den Server zu drosseln.

 1 Tag

HTTP

Statistiken

__utmz

Google

Sammelt Daten dazu, woher der Benutzer kam, welche Suchmaschine verwendet wurde, welcher Link angeklickt wurde und welche Suchbegriffe verwendet wurden. Von Google Analytics verwendet.

6 Monate

HTTP

Statistiken

_ga

Google

Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.

2 Jahre

HTTP

Statistiken

_gat

Google

Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken

1 Tag

HTTP

Statistiken

_gid

Google

Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.

1 Tag

HTTP

Statistiken

personalization_id

Twitter

Dieses Cookie wird von Twitter gesetzt. Mit dem Cookie kann der Besucher Inhalte von der Webseite in seinem Twitter-Profil freigeben.

2 Jahre

HTTP

Marketing

r/collect

 

Google

Dieses Cookie wird benutzt, um Daten an Google Analytics über das Gerät und Verhalten des Besuchers zu senden. Es überwacht den Besucher auf allen Geräten und Marketing-Kanälen.

Session

Pixel

Marketing

__widgetsettings

Twitter

Sammelt Daten über das Verhalten und die Interaktion von Besuchern – Dies wird verwendet, um die Webseite zu optimieren und Werbung auf der Webseite relevanter zu machen.

Persistent

HTML

Marketing

i/jot/syndication

Twitter

Anstehend

Session

Pixel

 Nicht klassifiziert

Nicht klassifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies. Wir nutzen diese Cookie-Typen nicht.

    

 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es zu einer regelmäßigen Prüfung der gesetzten Cookies kommt und dass diese Liste auf der Webseite ggf. von der aktuellen Prüfliste abweichen kann (siehe hierzu Cookie-Auflistung im Cookie-Banner).

 

8.3  Grundsätzliches zur Nutzung von Google-Diensten und anderen Drittanbietern auf deren Seiten verlinkt wird

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google auf deren Seiten haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch sonstige Webdienste Dritter auf deren Seiten haben wir ebenfalls keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch diese Dienstleister sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Dienstleister auf Ihren Webseiten.

 

8.4 Nähere Erläuterungen zum Einsatz von Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics zur Analyse des Surfverhaltens unserer Kunden. Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereit gestellt. Ihre Einwilligung zur Nutzung erheben wir im Rahmen des erstmaligen Aufrufes unserer Webseite, sofern Sie Ihre Einwilligung in das Setzen von bestimmten Cookies geben. Wir verwenden Google Analytics mit der von Google angebotenen Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen. Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall nur in gekürzter Form gespeichert.

Informationen zur Nutzung von Benutzerdaten bei Google Analytics entnehmen Sie bitte der Google Datenschutzinformation zu Google Analytics unter dem nachfolgenden Link: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Sofern Sie ihre gegebene Einwilligung widerrufen möchten, können Sie der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Es wird dann ein Cookie gesetzt der die Erfassung von Daten bei zukünftigen Seitenbesuchen verhindert.

 

8.5 Nähere Erläuterungen zum Einsatz von Google Maps

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie die Anfahrt zu unseren Standorten berechnen wollen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Sie werden insofern auf die Seiten von Google weitergeleitet.

 

8.6 Nähere Erläuterungen zum Einsatz von Twitter

Die CURALIE GMBH veröffentlicht über den Kurznachrichtendienst Twitter der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, kurze Meinungen, Stellungnahmen und Informationen, z.B. im Rahmen von „Retweets“ oder Links zu Seiten Dritter, zu aktuellen Themen im Bereich Ihrer Geschäftstätigkeit. Ihre Einwilligung zur Nutzung erheben wir im Rahmen des erstmaligen Aufrufes unserer Webseite, sofern Sie Ihre Einwilligung in das Setzen von bestimmten Cookies geben. Oder durch die Nutzung der Links mit Nachrichten. Es wird durch Anklicken eine Verbindung zur Seite von Twitter hergestellt – Informationen zur Nutzung von Benutzerdaten bei Twitter entnehmen Sie bitte der Twitter Datenschutzinformation zu Cookies und ähnlichen Technologien unter dem nachfolgenden Link: https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies.

 

8.7 Nähere Erläuterungen zum Einsatz von Google Tag Manager

Die CURALIE GMBH nutzt auf ihrer Webseite den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit welcher wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

 

8.8 Nähere Erläuterungen zum Einsatz von Google Ads

Die CURALIE GMBH nutzt auf ihrer Webseite den Google Ads-Dienst (vormals Adwords). Google Ads ist das Online-Werbeprogramm von Google. Über Google Ads können Unternehmen Onlineanzeigen erstellen, um Nutzer genau in dem Moment zu erreichen, in dem diese Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens zeigen. Die Anzeigen orientieren sich vor allem an den Suchergebnissen bei Nutzung der unternehmenseigenen Dienste.

(i)            Google Ads Remarketing- und Ähnliche-Zielgruppen-Funktionen

Wir verwenden die Remarketing- und die Ähnliche-Zielgruppen-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person, personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

 Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  2. durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin;
  3. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  4. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin,
  5. mittels entsprechender Cookies Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html.

Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 1 Monat (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden).

(ii)           Funktionalität Conversion-Tracking

Die CURALIE GMBH  verwendet das Conversion-Tracking innerhalb des Google Ads-Dienstes, um zu messen, auf welchen Webseiten die Werbeanzeigen von Riscreen am besten funktionieren. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google oder deren Partnern geschaltete Anzeige klickt. Die daraufhin gesetzten Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Anhand dieses Cookies können wir und Google erkennen, über welche Anzeige Sie auf unsere Webseite gekommen sind. Jeder Besucher, der über Google Ads auf unsere Seite gekommen ist, erhält ein anderes Cookie. Die mithilfe des Conversion-Cookies erhobenen Informationen dienen dazu, zu ermitteln welche Besucher über Anzeigen eine bestimmte Aktion auf unserer Webseite ausgelöst haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben, und welche Klicks zu einer Aktion führten. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich ein Nutzer persönlich identifizieren lässt. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Setzen eines Cookie verhindern, indem sie keine Einwilligung dafür erteilen oder das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen löschen oder deaktivieren. Diese Nutzer werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html

9. LINKS ZU DRITTEN

Unsere Website arbeitet stets an einer Optimierung der Kundenzufriedenheit und des bestehenden Online-Angebotes. Daher ist es möglich, dass auf unserer Seite Links enthalten sind, die auf Internetseiten von Dritten verweisen. Nach dem aktiven Klick auf diese Links scheiden wir aus der Verantwortung bezüglich der weiteren Datenverarbeitung aus, da sich das Verhalten Dritter unserer Kontrolle entzieht. Unser Unternehmen hat dann weder Einsicht noch Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, die ggf. mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragenen werden können.
Daten können hier beispielsweise über die IP-Adresse oder die URL der Seite abgegriffen werden, da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.

10. SOZIALE MEDIEN

10.1 Grundsätzliche Informationen zu Social Media Plugins

Auf unserer Website greifen wir darauf zurück, Social Plugins verschiedener sozialer Netzwerke zu verwenden, die im Folgenden näher beschrieben werden. Unter Plugins versteht man grundsätzliche eine selbständige Erweiterung von Anbietern sozialer Netzwerke. Somit sind diese Plugins lediglich ein Verweis auf weitere Dienste oder Netzwerke und entziehen sich damit unseres Einflusses. Daher hat die CURALIE GMBH keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der hierüber erhobenen und gespeicherten Daten. Bei der Nutzung von Sozialen Medien Diensten erfolgt die Verarbeitung je nach Art und Umfang Auf Basis

  • einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO, d.h. wir sind die Verantwortliche Stelle,
  • im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO, d.h. wir sind für unsere Inhalte und Verarbeitung die Verantwortliche Stelle, der Diensteanbieter die Verantwortliche Stelle für alle Verarbeitungen die in seinen Einflussbereich liegen.
  • Sofern Sie ein eigenes Konto bei den sozialem Medien haben Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO.
  • Sofern die Dienste Ihren Ursprung in einem Drittland haben, unterliegt die Verarbeitung zusätzlich den Anforderungen des Art 44 DSGVO ff.

Folgende Verweise auf soziale Netzwerke und Dienste sind auf unserer Website zu finden:

10.2 Social Plugins von Facebook

Wir verlinken von unserer Seite auf Angebote von Facebook (Betreiber:  Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland), um die Nutzung für Sie persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir einen Button im Facebook Design, mit dem Sie Inhalte teilen können. Wenn Sie diesen Button anklicken, wird die von Ihnen aufgerufene Seite an Facebook übergeben und Sie werden entsprechend an Facebook weitergeleitet. Facebook erhält dann die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat; auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Bitte beachten Sie, dass sich die genaue Datenverarbeitung bei Facebook unserer Kenntnis entzieht. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wir haben bei Facebook einen eigenen Kanal eingerichtet: https://www.facebook.com/curalie. Wenn Sie diesen nutzen, beachten Sie bitte folgendes: der Dienst wird auf der technischen Plattform und mittels der Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland angeboten. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unseren Facebook-Kanal und seine Funktionen in eigener Verantwortung nutzen und wir keinen Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Facebook haben. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

 

10.3 Social Plugins von Twitter

Den externen Dienst Twitter der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Die Buttons können auf twitter.com/about/resources/buttons eingesehen werden. Wir verwenden mit Twitter und den Re-Tweet-Funktionen sog. “Social Plugins” von twitter.com, betrieben durch die Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107. Wenn Sie die Re-Tweet Funktionen nutzen, werden die von Ihnen besuchten Webseiten Dritten bekanntgegeben und mit Ihrem Twitter-Account verbunden. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Twitter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter entnehmen: http://twitter.com/privacy

 

10.4 Social Plugins von XING

Das Netzwerk XING der XING AG, Gänsemarkt 43, D-20354 Hamburg. Die Links sind durch das XING-Logo gekennzeichnet. Xing ist eine Soziales Netzwerk Plattform, betrieben durch die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg. Wenn Sie Inhalte unserer Unternehmenswebseite über Xing teilen, werden diese Inhalte und personenbezogene Daten wie ihr Nutzerprofil auf Xing, ebenfalls anderen Usern bekannt gemacht. Über Ihre Rechte und entsprechende Einstellungsmöglichkeiten informieren Sie sich bitte unter: https://www.xing.com/privacy

 

10.5 Social Plugings von LinkedIn

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt.

Durch diesen Vorgang wird LinkedIn darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch ist LinkedIn in der Lage, den Besuch unserer Seiten Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto zuordnen.

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die LinkedIn hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch LinkedIn erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Sollten Sie eine Erhebung, Speicherung und eventuelle Weiterverwendung Ihrer Daten über die entsprechenden Anbieter nicht wollen, verwenden Sie die jeweiligen Plugins bitte nicht. Weiterhin wenden wir eine sogenannte „2-Klick-Lösung“ an, bei der wir Sie davor schützen, dass Ihre Daten beim Besuch unserer Website standardmäßig von den Anbietern der Plugins erfasst werden.

10.6. Facebook

Facebook wird unter www.facebook.com von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, und unter www.facebook.de von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland, betrieben („Facebook“). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: http://developers.facebook.com/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: http://www.facebook.com/policy.php.

Das externe soziale Netzwerk Facebook der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Links sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) gekennzeichnet.

10.7 Instagram

Wir verlinken von unserer Webseite auf die Internetseite von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.Wenn Sie die Seite aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Bitte beachten Sie, dass sich die genaue Datenverarbeitung bei Instagram unserer Kenntnis entzieht. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram Wenn Sie unseren Instagram-Kanal benutzen, beachten Sie bitte folgendes: Wir greifen für den dort angebotenen Dienst Instagram (im Folgenden „Dienst“) auf die technische Plattform und die Dienste der Instagram LLC, vertreten durch Kevin Systrom und Mike Krieger,  1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025  (im Folgenden „Instagram“) zurück.

Wir betreiben einen Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/curaliehealth/

10.8 Youtube

Wir verlinken von unserer Webseite auf die von Google betriebene Seite YouTube ( YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). Wenn Sie die Seite aufrufen und gleichzeitig in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube den Besuch unserer Website Ihrem YouTube-Account unmittelbar zuordnen. Bitte beachten Sie, dass sich die genaue Datenverarbeitung bei YouTube unserer Kenntnis entzieht. Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei YouTube ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube . https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

10.9 Auftritte in Sozialen Medien

Zur Vergrößerung der Reichweite betreiben wir öffentlich zugängliche Profile in Sozialen Netzwerken. Soziale Netzwerke wie beispielsweise Facebook können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, sobald Sie deren Webseite besuchen. Auch durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre Daten um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer Social-Media-Präsenz möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse.(Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind.

Wenn Sie in Ihrem Konto eines sozialen Mediums eingeloggt sind und unseren Sozialen Medien Auftritt besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Netzwerk-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise durch die Erfassung Ihrer IP-Adresse oder über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Netzwerk-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Netzwerk-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Sozialen-Netzwerk-Portale durchgeführt werden. So kann Ihnen beispielsweise interessensbezogene Werbung auf dem Sozialen-Netzwerk -Portal aber auch auf anderen Seiten angezeigt werden. Details hierzu können Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Sozialen-Netzwerk -Portale entnehmen.

Beim Besuch unserer Auftritte in den sozialen Medien sind sowohl wir als auch der Plattformbetreiber gemeinsam für bestimmte Verarbeitungsvorgänge (siehe hierzu 14. Rechte der Betroffenen) die unseren spezifischen Auftritt betreffen verantwortlich. Ihre Betroffenenrechten können Sie daher sowohl ggü unserem Unternehmen als auch dem Plattformbetreiber (z.B. LinkedIn, Xing, …) geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der in einigen Fällen vorliegenden gemeinsamen Verantwortlichkeit nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Netzwerk-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Dieses gilt z.B. auch für die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten. Während wir diese unmittelbar erfassten Daten nach Wegfall des Zweckes der Verarbeitung, dem Widerruf der Einwilligung einer Aufforderung Daten zu löschen oder dem Wegfall der Rechtsgrundlage für die Datenspeicherung löschen, haben wir keinen Einfluss auf die Speicherung Ihrer Daten die Plattformbetreiber zu eigenen Zwecken erfasst haben und verarbeiten. Wir verweisen hierzu auf die Betreiber der sozialen Netzwerke.

11. RECRUITING UND BEWERBERMANAGEMENT

Auf Basis der Art. 88 DSGVO, §26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 BDSG verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten um Ihre Eignung für eine Stelle (oder gegebenenfalls eine andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Diese Prüfung erfolgt nur soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Zum ausschließlichen Zwecke der Bewerbungsabwicklung werden Ihre personenbezogenen Daten dabei stets vertraulich behandelt, also nur zur Personalanwerbung, zur Rekrutierung, und zur Erstellung eines Arbeitsvertrages sowie zur Unterstützung der internen Stellenvergaben herangezogen. Im Zuge dessen ist es zwingend erforderlich, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Personalbereichs, des jeweiligen Fachbereichs Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gegebenenfalls zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder in der Abwehr von Ansprüchen. Die Daten Ihrer Bewerbung auf eine Stellenanzeige werden im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten spätestens nach Ablauf von zwei (2) Jahren nach dem letzten Kontakt gelöscht. Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten in eine Personalakte überführt.

Wir geben Ihrer Bewerberdaten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung an einen externe Dienstleister weiter. Es besteht jedoch gegebenenfalls eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) DSGVO.

In Ausnahmefällen, (z.B. bei Kostenerstattungen innerhalb des Bewerbungsverfahrens) geben wir Ihre Daten nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung (z.B. an unsere Bank) weiter.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der/dem zuständigen Personalbeauftragten gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Danach wird der weitere Ablauf abgestimmt. Innerhalb der CURALIE GMBH haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

12. KONTAKTFORMULAR

Auf unserer Webseite bieten wir Kontaktformulare an mit denen Sie mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufnehmen können. Sofern Sie ein Kontaktformular nutzen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten an uns übermittelt und im erforderlichen Umfang verarbeitet und gespeichert. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeiten wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und ein Teil der Daten gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der CURALIE GMBH. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Korrespondenz verwendet.

Regelmäßig wird das Kontaktformular zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder eines anderen berechtigten Anliegens (berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f) genutzt.

Ist der Zweck der Verarbeitung erfüllt, werden die Daten gelöscht, sofern keine andere Rechtsgrundlage dem entgegensteht. Ihr Recht auf Löschung sowie Ihre übrigen Betroffenenrechte bleiben bestehen.

13. AUTOMATISIERTE VERARBEITUNG

Es erfolgt durch uns keine automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten in einer Form, dass Ihre Rechte und Freiheiten in einem solchen Falle erheblich beeinträchtigt werden oder in einer anderen Form eine rechtliche Wirkung für Sie entfalten.

14. DATENSICHERHEIT / TOMS

Zur Sicherstellung daß personenbezogene Daten im Rahmen der Verarbeitung durch uns und unsere Dienstleister sind technische und organisatorische Maßnahmen gem. Art. 32 DSGVO implementiert worden. Alle unsere Mitarbeiter, sowie die von uns sorgfältig ausgewählten beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind ausnahmslos zur Verschwiegenheit und der Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet. Des Weiteren trifft unser Unternehmen angemessene und dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Veränderung, der Zerstörung oder dem unberechtigten Zugriff und der Weitergabe zu schützen. Hierzu gehören u.a.

  1. die Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten;
  2. Verfahren um Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen;
  3. Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen;
  4. Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

15. DATENSPEICHERUNG

Ihre Daten werden grundsätzlich für die Dauer des mit Ihnen oder mit Ihrem Arbeitgeber bestehenden Vertragsverhältnisses gespeichert, oder aber wie dies zur Erbringung unserer Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist.      
Eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten kann durchgeführt werden, soweit unsererseits ein berechtigtes Interesse (z. B. postalisches Marketing auch nach Erfüllung eines Vertrages) an der weiteren Speicherung besteht.      
Eine garantierte Löschung erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Fristen – beispielsweise steuerlicher- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen oder Fristen, die sich aus Verstrickung in Geschäftsprozessen ergeben. Weitere, nicht der Aufbewahrungspflicht unterliegende Daten, werden nach Wegfall der beschriebenen Zweckbindung gelöscht.

16. RECHTE DER BETROFFENEN

16.1 Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung von Daten

Die Datenschutzgrundverordnung gewährt das Recht, sich jederzeit auf Antrag und unentgeltlich schriftliche Auskunft darüber verschaffen zu dürfen, welche Daten über Ihre Person (z.B. Name, Adresse, …) gespeichert sind (gemäß Art. 15 DSGVO). Ebenso gewährt die DSGVO eine Berichtigung (nach Artikel 16 DSGVO) oder Löschung (nach Artikel 17 DSGVO) der entsprechenden Daten im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen.
Bei gespeicherten Daten zu Geschäftsprozessen beispielsweise erlischt der Löschungsanspruch und diese Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

16.2 Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung      

Sie haben das Recht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (gemäß Art. 18 DSGVO).

16.3 Recht auf Widerspruch

Des Weiteren kann sich aus Gründen einer besonderen Situation das Recht für Sie ergeben, der Datenverarbeitung, die wir zur Wahrung eines berechtigten Interesses vornehmen, jederzeit zu widersprechen.
Die weitere Verarbeitung Ihrer Daten wird dann eingestellt, sofern kein Nachweis gesetzlich geregelter zwingender schutzwürdiger Gründe für die Weiterverarbeitung erfolgt.

16.4 Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing

Ebenso ist ein sogenannter „Werbewiderspruch“, also ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewerblichen Zwecken jederzeit möglich. Hierzu ist zu beachten, dass es aus organisatorischen Gegebenheiten zu einer Überschneidung bereits laufender (Werbe-) Kampagnen und Ihrem Widerspruch kommen kann.

16.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Gewährleistet wird auf Anfrage auch eine Übertragbarkeit, der durch Sie übermittelten, personenbezogenen Daten mittels Bereitstellung in einem gängigen und maschinenlesbaren Datenformat (gemäß Artikel 20 DSGVO).

16.6 Widerruf der Einwilligung

Die DSGVO räumt Ihnen ebenfalls das Recht ein, Ihre Einwilligung zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns für einen, oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben, jederzeit, mit Zukunftswirkung zu widerrufen.       
Durch die explizite Wirkung ausschließlich in die Zukunft bleibt die Erlaubnis und damit Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf hiervon unberührt.

16.7 Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an uns bzw. die zuständigen Aufsichtsbehörden zu wenden. Es obliegt Ihrer Entscheidung, ob Sie sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0
Telefax: 030 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

https://www.datenschutz-berlin.de/buergerinnen/ihre-beschwerde-bei-uns/beschwerdeformular